Bild Kopfzeile

Freiwilligentag – jetzt anmelden

Neuigkeiten >>

Am Samstag, den 15. September findet in diesem Jahr der 11. Freiwilligentag im Werra-Meißner-Kreis statt. Dann wird unter dem Motto „Ein Kreis – ein Tag“ in den Städten und Orten des Kreises von vielen engagierten Bürgern wieder gestrichen, geschnitten, gepflanzt und bei vielem mehr mit angepackt. Gerade auch für kleine und größere Projekte im kirchlichen Umfeld bietet der Freiwilligentag einen guten Rahmen. So wurde im letzten Jahr in zahlreichen Orten alles rund um Kirche und Friedhof funktionsfähig und schön gemacht, Wege wurden gepflastert und sogar einige Friedhofshallen erneuert. Nach dem Vorbereitungstreffen im März mit den Ortsvorstehern und verschiedenen Vereinsvertretern laufen die Anmeldungen auf Hochtouren bei Omnibus – die Freiwilligenagentur ein.

Wer kostenfrei Plakate und Postkarten für die Bewerbung der eigenen Mitmach-Aktion vor Ort nutzen möchte, muss sich bis zum 15. Juni anmelden, endgültiger Anmeldeschluss ist der 24. August. Auch Einrichtungen wie Kindergärten und Vereine, die ein engagiertes Unternehmensteam zu einer Freiwilligentagsaktion einladen möchten, sollten sich baldmöglichst bei Omnibus melden.

Alle diejenigen, denen der 15. September nicht gut in den Terminplan passt, können als Ausweichtermin den 22. September für ihren Freiwilligentag wählen. Das Anmeldeformular gibt es unter www.freiwilligenagentur –wmk.de oder es kann telefonisch angefordert werden unter 05651-333 24 24.

 

Freiwilligentag in Zahlen

Im Werra-Meißner-Kreis gibt es den Freiwilligentag seit 2008. Mit der Idee „Gutes tun für einen Tag“ wollen Freiwilligentage Bürgerinnen und Bürger motivieren, sich an einem Tag in einem konkreten Projekt für ihr Gemeinwesen zu engagieren. Zu diesem Zweck bieten vom Ortsvorsteher bis zum Heimatverein, vom Bündnis für Familie bis zum Kulturverein zahlreiche gemeinnützige Organisationen an diesem Termin Ein-Tages-Mitmach-Aktionen an. Im letzten Jahr gab es im Werra-Meißner-Kreis insgesamt über 100 Mitmach-Aktionen in allen 16 Kommunen, in denen sich rund 2.000 Menschen engagiert haben.

Zuletzt geändert am: 4.6.2018 um 13:41

Zurück zur Übersicht
Besucher Gesamt: 32610 [Heute: 38] Layout & Design M. Göldner